Digitale Schule

Wir nehmen an der Initiative DIGITALE SCHULE teil

 

Ab dem Schuljahr 2021/22 bekommt jede Schülerin und jeder Schüler ein eigenes digitales Endgerät für die Schule sowie für zu Hause.

Die österreichische Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, im Rahmen des 8 Punkte-Plans für den digitalen Unterricht, ab dem Schuljahr 2021/22 die 5. Schulstufen mit digitalen Endgeräten auszustatten. Im Herbst 2021 werden außerdem, einmalig auch die 6. Schulstufen mit digitalen Endgeräten ausgestattet. 

 

Wer bekommt ein Endgerät?

Ab dem Schuljahr 21/22 werden immer die ersten Klassen ausgestattet. Einmalig (Herbst 2021) bekommen auch alle Schülerinnen und Schüler der 6. Schulstufe ein digitales Endgerät.

 

Um welches Endgerät handelt es sich?

Da wir vom Ministerium noch keine endgültige Geräteliste erhalten haben, wird erst bekanntgegeben, um welches Gerät es sich handelt.

 

Wer beschafft und bezahlt dieses Endgerät?

Die Beschaffung der Geräte erfolgt zentral über die Bundesbeschaffung GmbH (BBG). Eltern bzw. Erziehungsberechtigte haben einen Selbstkostenanteil von 25% des Gerätepreises zu tragen. Welcher Betrag dies konkret sein wird, hängt von den Geräten ab, die beschafft werden. Für finanziell weniger gut gestellte Eltern bzw. Erziehungsberechtigte besteht die Möglichkeit einer Befreiung vom Selbstkostenanteil.

 

Wem gehört das Gerät?

Das Gerät ist ein schulisches Arbeitsmittel, welches aber Eigentum des Schülers/der Schülerin ist.

 

Weitere Infos unter:

https://digitaleschule.gv.at/

https://digitaleslernen.oead.at/de/faqs/

© 2020 MS Bärnbach. All Rights Reserved.

Search