Geschichte der Haupschule Bärnbach

postheadericon Geschichte der Haupschule Bärnbach

postheadericon Die Schule

Die NMS Bärnbach

 

Das Schulgebäude der heutigen NMS Bärnbach wurde in den Jahren 1970 und 1971 erbaut. Zuvor war die damalige Hauptschule - seit dem Jahr 1952 - im jetzigen VS-Gebäude untergebracht gewesen. Das ursprünglich angeschlossene Polytechnikum wurde zu Beginn der 80er- Jahre nach Voitsberg verlegt.

 

Im Jahre 1991 kam es zur feierlichen Eröffnung des lange geplanten Zubaus, in dem jetzt ein Zeichensaal, Physik- und Werkräume untergebracht sind.


Auf Antrag des Gemeiderates heißt die Schule seit Herbst 2010 zu Ehren des damaligen Bürgermeisters Konrad-Bergmann-Hauptschule.

 

Im Rahmen der Bildungs-Modellregion Voitsberg wurde die Hauptschule Bärnbach schrittweise zu einer Neuen Mittelschule umgewandelt. Seit dem Schuljahr 2012/13 werden alle Klassen nach dem System der Neuen Mittelschule geführt.